Die Freiwillige Feuerwehr Oberraden wurde im Jahr 1933 gegründet. In einer Besprechung von Gemeindebürgermeistern und Wehrführer des Amtes Rengsdorf wurde 1960 festgelegt dass fortan die Wehren Anhausen, Oberraden und Rengsdorf als Stützpunktwehren fungieren. Im Laufe der Zeit erweiterte sich das Aufgabengebiet der Feuerwehren erheblich. Neben den Brandeinsätzen nahmen die technischen und allgemeinen Hilfeleistungen deutlich zu. Die heutige Feuerwehr Oberraden gliedert sich folgendermaßen auf:

  • Wehrführer Christian Merkelbach
  • Stellvertretende Wehrführer Florian Merkelbach
  • Gruppenführer Peter Peil
  • Gruppenführer Stefan Schwarzkopf
  • Gruppenführer André Kleinmann
  • Gerätewarte Wolfgang Bilio u. Peter Peil
  • Atemschutzgerätewarte Florian Merkelbach, Peter Lorsbach

Die Gesamtmannschaftsstärke beträgt zur Zeit 27 aktive Feuerwehrkameraden Um den Anforderungen bezüglich Ausbildung und Gerätewartung gerecht zu werden finden jedes Jahr regelmäßig 18 Übungsdienste sowie 12 technische Dienste statt.

Durchschnittlich wird der Löschzug Oberraden im Jahr zu 30 Einsätzen gerufen.

Zuständigkeitsbereich der Freiwilligen Feuerwehr Oberraden:

Innerörtlich: Oberraden mit Ortsteil Niederraden Oberhonnefeld mit Ortsteilen Gierend und Gierenderhöhe Überörtlich: Erstalarmierung eines Autobahnabschnittes der BAB 3, Einbindung in das Rettungskonzeptes der ICE Schnellbahnstrecke Köln-Frankfurt, Betreuung des immer größeren Gewerbegebietes entlang der B 256 einschl. Zuständigkeit für eines der größten Sägewerke in Europa. In unserem Aufgabengebiet befinden sich ferner die stark befahrene B 256, mehrere Altenheime sowie Tankstellen.


Nur durch ausreichenden Idealismuss, Motivation und Bereitschaft sich ständig weiter zu bilden sind die heutigen Aufgaben zu bewältigen. Besonders erfreulich ist die Tatsache dass im Löschzug Oberraden eine hervorragende Kameradschaft zu verzeichnen ist. Die Gewissheit anderen Menschen aus der Not zu helfen und trotzdem auf eine intakte Kameradschaft zu treffen macht das Wirken in der freiwilligen Feuerwehr lohnenswert.

Zur finanziellen Unterstützung der aktiven Kameraden wurde der Feuerwehrverein Oberraden e.V. im Jahre 1992 gegründet. Er besteht z.Zt. aus ca. 100 Mitgliedern – meist ehemalige Feuerwehrkameraden- die durch die Beiträge bei der Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen behilflich sein können. Viel wichtiger aber ist die aktive Unterstützung bei der Ausrichtung von Festen; denn die Feuerwehr ist auch ein Kulturträger der Gemeinde. So wurde z.B. der Kirmessamstag in den letzten Jahren durch den Feuerwehrverein ausgerichtet.

Wen die Arbeit der Feuerwehr interessiert oder einen Eintritt als aktiver Feuerwehrmann bzw. Mitgliedschaft im Feuerwehrverein der sollte sich auf unserer Homepage www.feuerwehr-oberraden.de über mögliche Ansprechpartner informieren. Dort finden sich viele interessante Informationen, unter anderem aktuelle Einsatzbeschreibungen, die Vorstellung der Mannschaft und natürlich viele Bilder.

(Autor: Christian Merkelbach, Feuerwehr Oberraden)

 

 

In Kürze

Keine Termine